An meinem PC sind aktuell zwei Bildschirme angeschlossen. Meinen zweiten Monitor schalte ich dabei immer nur bei Bedarf an und auf Dauer waren mir die Klicks über die Systemeinstellungen zur (De-)Aktivierung und Anpassung der Displayposition zu nervig. 😉

Deshalb hab ich mir schnell ein bash Scriptchen erstellt, dass den Bildschirm (hier: „HDMI-0“) umschaltet und mir einen Launcher erstellt zum Ausführen. Es benutzt das Tool xrandr, dass in vielen Linux Distributionen standardmäßig installiert ist.

xrandr Script und Launcher erstellen

Script (~/toggleScreen)

#!/bin/bash
# Oliver Kästner - 2017.01.01
# toggles a screen (on/off)
 
# screen to toggle
SCREEN="HDMI-0"
 
# check if monitor is active
if [[ $(xrandr --listactivemonitors) =~ $SCREEN ]]; then
    # disable screen
    xrandr --output $SCREEN --off
else
    # enable screen
    xrandr --output $SCREEN --auto --left-of DP-2
fi

Der Parameter --left-of DP-2 ist denke ich selbsterklärend und müsste bei euch, ebenso wie die Variable $SCREEN, an die Output-Bezeichnungen eurer Bildschirme angepasst werden. (Welche das sind findet ihr heraus indem ihr xrandr ohne Parameter ausführt.)

Danach noch schnell einen Launcher erstellen (also ein Desktop Icon), dass das ganze Script einfach per Doppelklick ausgeführt werden kann. Der Pfad zum Script muss dafür angepasst werden.

Launcher (~/Desktop/toggleScreen.desktop)

[Desktop Entry]
Comment=Schaltet einen Bildschirm an bzw. aus
Terminal=false
Name=Bildschirm umschalten
Exec=/home/oliver/toggleScreen
Type=Application
Icon=monitor

 

Das war es schon!