Update: Ich hatte dem Devolo-Support gemailt. Der Fehler wurde nun in Version 4.4.0 behoben. 🙂

Ich habe mir zur Konfiguration von unserem DLAN im Haus das Devolo Cockpit heruntergeladen (Version 4.3.3) heruntergeladen und installiert. Nach der Installation erschienen beim Start die Fehlermeldung: „Es konnte keine Verbindung zum Network Service aufgebaut werden.“

Wie ich durch manuelles Starten des Services herausgefunden habe, war die unerfüllte Abhängigkeit zur Bibliothek libbz2.so.1.0 Schuld:

$ devolonetsvc 
devolonetsvc: error while loading shared libraries: libbz2.so.1.0: cannot open shared object file: No such file or directory
$ ldd /usr/bin/devolonetsvc 
	linux-gate.so.1 (0xf7f20000)
	librt.so.1 => /lib/i386-linux-gnu/librt.so.1 (0xf7eed000)
	libbz2.so.1.0 => not found
	libdl.so.2 => /lib/i386-linux-gnu/libdl.so.2 (0xf7ee8000)
	libstdc++.so.6 => /usr/lib/i386-linux-gnu/libstdc++.so.6 (0xf7d62000)
	libm.so.6 => /lib/i386-linux-gnu/libm.so.6 (0xf7c60000)
	libgcc_s.so.1 => /lib/i386-linux-gnu/libgcc_s.so.1 (0xf7c42000)
	libpthread.so.0 => /lib/i386-linux-gnu/libpthread.so.0 (0xf7c23000)
	libc.so.6 => /lib/i386-linux-gnu/libc.so.6 (0xf7a47000)
	/lib/ld-linux.so.2 (0xf7f22000)

Die Software ist fĂĽr 32-bit kompiliert und versucht daher die Bibliothek ebenfalls in der 32-bit Version zu laden. Das klappte leider bei meinem Linux Mint 19 Cinnamon (64-bit) nicht, weil die Bibliothek natĂĽrlich in der 64-bit Variante installiert ist.

Lösung des Problems ist daher die Installation des 32-bit Paketes mit anschließendem „Neustart“ des Services:

$ sudo apt install libbz2-1.0:i386
$ sudo systemctl restart devolonetsvc.service